Translator Disclaimer
6 July 2020 Bemerkenswerte Neufunde von Moosen in Niederösterreich sowie zwei Erstnachweise für Österreich
Author Affiliations +
Abstract

Zechmeister, H. G., Kropik, M., Schachner, H. & Hagel, H. 2020. Bemerkenswerte Neufunde von Moosen in Niederösterreich sowie zwei Erstnachweise für Österreich. – Herzogia 33: 207–224.

Niederösterreich ist das größte Bundesland Österreichs. Im Übergangsbereich von drei biogeographischen Regionen gelegen, beherbergt es eine äußerst diverse Moosflora, die in umfangreichen historischen Arbeiten dokumentiert wurde. Einzelne Regionen fanden jedoch kaum Beachtung. Erst in den letzten zwei Jahrzehnten wurde das Bundesland bryologisch wieder intensiver untersucht. An dieser Stelle präsentieren und diskutieren wir eine Auswahl bemerkenswerter Moosfunde aus dem Zeitraum 2017 bis 2019: den Erstfund der zwei Arten Cryphaea heteromalla und Orthodontium lineare für Österreich; den Wiederfund der beiden Arten Orthotrichum urnigerum und Riccia frostii nach über einem Jahrhundert; den Fund von sieben Arten, die neu für Niederösterreich sind (Calliergon richardsonii, Dicranella grevilleana, Obtusifolium obtusum, Orthotrichum dentatum, Orthotrichum rogeri, Schljakovia kunzeana, Syntrichia subpapillosissima) sowie den Wiederfund der fünf Arten Crossocalyx hellerianus, Geocalyx graveolens, Hypnum callichroum, Racomitrium lanuginosum, Scapania irrigua subsp. irrigua, die in Niederösterreich bislang als verschollen galten. Für 28 gefährdete oder sehr seltene Arten werden neue Fundpunkte angeführt, einige der Angaben sind auch Neufunde für eine der biogeographischen Großregionen des Bundeslandes.

Harald G. Zechmeister, Michaela Kropik, Hermann Schachner, and Herbert Hagel "Bemerkenswerte Neufunde von Moosen in Niederösterreich sowie zwei Erstnachweise für Österreich," Herzogia 33(1), 207-224, (6 July 2020). https://doi.org/10.13158/heia.33.1.2020.207
Accepted: 18 March 2020; Published: 6 July 2020
JOURNAL ARTICLE
18 PAGES


SHARE
ARTICLE IMPACT
RIGHTS & PERMISSIONS
Get copyright permission
Back to Top